Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Suche

 

Ende Mai machten wir uns auf den Weg nach Kopenhagen. Die 4-tägige Exkursion fand im Rahmen eines Entwurfs- und Vertiefungsseminars mit dem Schwerpunkt „Wohnen mit minimiertem ökologischen Footprint“ statt und bot den Studenten eine wichtige Grundlage für die weitere Bearbeitung ihrer Projekte. Im Vorlauf wurden bereits einige Wohnkonzepte/ Wohngebäude in Kopenhagen analysiert und sollten anschließend vor Ort überprüft und vor allem erfahren werden. Ziel der Exkursion war die Auseinandersetzung mit einer der umweltfreundlichsten Städte der Welt und seiner Architektur im Hinblick auf den inhaltlichen Kontext des Kurses. Aber auch Studenten aus anderen Kursen und Semestern waren neugierig auf die dänische Hauptstadt und haben an der Fahrt teilgenommen.

Natürlich wurde die Stadt – passend zum Kursthema – CO2-freundlich mit dem Fahrrad erkundet, was sich dank gutem Wetter und fahrradfreundlicher Infrastruktur als hervorragendes Fortbewegungsmittel erwiesen hat. Neben der Besichtigung von architektonisch interessanten Projekten, gab es auch einen Workshop

zusammen mit dem Institut für Architektur und Technologie an der KADK-The Royal Danish Academy of Fine Arts.  Unter der Leitung von Prof. Frans Drewniak erhielten die Studenten einen Exkurs in spannende Strategien zu nachhaltiger Architektur- und Stadtraumplanung und konnten danach auf dem Campus sogar einen Blick auf einige Abschlussarbeiten ihrer dänischen Kollegen werfen.

Fotos: Marijke Hülsmann

 

zuletzt bearbeitet am: 12.12.2019